Gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales de Landes NRW

 

Datenabfrage der vom MAGS geförderten Kinderschutzambulanzen

Sehr geehrte Damen und Herren,

um die Aktivitäten im Rahmen des Kinderschutzes in Nordrhein-Westfalen bedarfsgerecht entwickeln zu können, ist der Ausbau der Datenlage unabdingbar. Wie im Förderaufruf beschrieben, haben Sie sich mit der Antragstellung und Förderung als Kinderschutzambulanz einverstanden erklärt, dem Kompetenzzentrum Kinderschutz im Gesundheitswesen NRW (KKG NRW) Daten zur Evaluation bestehender Strukturen zur Verfügung zu stellen. Die Abfrage eines jeden Jahres bezieht sich auf die Daten des Vorjahres. Erhalten Sie demnach eine Förderzusage für das Jahr 2024, werden entsprechende Daten im Folgejahr (2025) abgefragt.

Erhielten Sie bereits 2023 eine Förderung, so bitten wir Sie die Daten dieses Förderzeitraums in der Abfrage zu berücksichtigen. Die gewonnenen Daten dienen als Vergleichswerte künftiger Abfragen, wir bitten Sie daher, so genau wie möglich zu antworten. Das Formular zur „Datenabfrage der vom MAGS geförderten Kinderschutzambulanzen“ finden Sie hier. Außerdem finden Sie anbei eine Excel-Datei, mit der Sie fortlaufend Ihre Kinderschutz-Fälle erfassen können, die Sie aber auch zur Einreichung der Daten nutzen dürfen.

Achten Sie hier bitte unbedingt darauf, dass uns keinerlei personenbezogene Daten wie Namen, Anschrift, Geburtsdatum erreichen. Bitte senden Sie die ausgefüllten Befragungsunterlagen spätestens bis 02.08.2024 an das KKG NRW unter folgender E-Mail-Adresse zurück: kkg-nrw@uk-koeln.de

Bei Fragen steht Ihnen das KKG NRW selbstverständlich gerne zur Verfügung. KKG NRW: 0221 - 478 40 800

 

© Kompetenzzentrum Kinderschutz im Gesundheitswesen NRW

Kontakt

Impressum

Datenschutz